DENTAL-DIAGNOSTIK Das Zentrum für Zahnmaterialtestung unterstützt Sie bei der Entscheidung das richtige antiallergische Zahnmaterial für Ihren Körper zu wählen. Bereits im Mund vorhandenes Dentalmaterial kann ebenfalls auf Unverträglichkeit überprüft werden. 70% aller chronischen Erkrankungen sind auf Schwermetall- und Schadstoffintoxikationen zurückzuführen. Durch Vorsorge bleiben wir gesund! DENTAL-DIAGNOSTIK 27 Prozent aller Männer und 39 Prozent aller Frauen in Deutschland sind Allergiker. Jeder 3. Bundesbürger könnte somit ein Allergiker sein! Zahnärzte treffen immer häufiger auf immungeschwächte Patienten. Das ist bedeutsam, denn gerade Zahnmediziner sind gezwungen, Fremdmaterialien in den Körper ihrer Patienten dauerhaft einzubringen. Zahnersatzmaterialien stehen im Vergleich zu Umwelteinflüssen oder Nahrungsmitteln besonders im Fokus der Allergieerzeugung, da sie als Fremdstoffe dauerhaft einwirken, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. UMFRAGE DENTAL-DIAGNOSTIK Allergien und Unverträglichkeiten dentaler Werkstoffe werden in unserem Praxis-Labor durch wissenschaftlich anerkannte Blut-, Urin- und Speicheltests diagnostiziert. Bei jeder Neuversorgung mit Dentalmaterialien sollten Unverträglichkeiten ausgeschlossen werden. Patienten, die nach dem Einsetzen des neuen Zahnersatzes unter einer Veränderung Ihres Allgemeinbefindens leiden, wie z.B. Schleimhautrötungen, Magen-Darm-Problemen, Kopfbeschwerden, Augenproblemen uvm., können durch eine Blut- und Speichel-Diagnostik, Klarheit über eine eventuelle Unverträglichkeit des Zahnmaterials erhalten. WIR TESTEN! DENTAL-DIAGNOSTIK Natürlich empfehlen wir jedem seine Zahnmaterialien testen zu lassen. Insbesondere bei: Diabetes II, Autismus, Krebs, Alzheimer, Endometriose ( gyn. Erkr.) sollte durch eine Verträglichkeitstestung eine Unverträglichkeit ausgeschlossen werden. Wer sollte getestet werden? Zusätzlich testen wir die Verträglichkeit von: Anästhesiemittel, OP-Besteckmaterialien, Brustimplantaten, Tattoo-Farben, Röntgen-Kontrastmitteln (z.B. Gadolinium), Kosmetikprodukten, umweltmedizinische Materialien und berufsbedingte Schadstoffe. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne 0621-857656 DENTAL-DIAGNOSTIK Wir schützen Sie vor Zahnmaterial-, Gelenk-,
und Nahrungsmittel bedingten Unverträglichkeiten!
Haben Sie keine Bedenken!

Mögliche Unverträglichkeitssymptome (Allgemein)

Mundbrennen oder Zungenbrennen / Zu viel oder zu wenig Speichel / Saurer oder metallischer Geschmack / Darmprobleme / Immer wiederkehrend Halsentzündungen / Erschöpfung, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme / Depressives oder aggressives Verhalten / Hautprobleme

Mögliche Unverträglichkeitssymptome (Titan)

Depression oder Mit 2 gg; Aggression / Schlaf- Wachrhythmusstörungen / / Schlaf- Wachrhythmusstörungen / Entgleisung der Hormone Serotonin und Melatonin / Vertigo (Schwindelattacken) / Konzentrationsstörungen / Haut- und Schleimhautreaktionen / Entzündungen im Kiefer und Kopfbereich / Neurologische Symptome (Nerven) / Juckende, eiternde Piercings / Therapieresistente Schmerzen nach Einbringung des Implantates oder der Gelenkprothese

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN ZUR BERATUNG

DAS BUCH VON UNS FÜR EUCH!

Zahnmaterialien - Ihre Wirkung auf Körper, Kopf und Psyche

In diesem Buch werden die entscheidenden zahnärztlichen Werkstoffe detailliert in ihrer Wechselbeziehung zum menschlichen Organismus behandelt. Zudem werden die heute gängigen diagnostischen Verfahren der Toxikologie und der Immunologie vorgestellt und mit den sich daraus ableitenden therapeutischen Optionen in Kontext gesetzt. Anhand von Fällen aus ihrer eigenen langjährigen Praxiserfahrung verbildlicht die Autorin das theoretische Wissen um die Pathogenese, die Diagnostik und die Therapie.

Unsere Mitgliedschaften

Kontakt

Melden Sie sich gerne für ein Beratungsgespräch

Schreiben Sie uns gerne. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.